Weddigenstr. 21 | 90478 Nürnberg | Tel. (0911) 231 - 14 230 | Impressum

Chemie

Naturwissenschaften sind ein wesentliches Fundament unserer Gesellschaft. Dies wird besonders deutlich im Hinblick auf ihre Präsenz im heutigen täglichen Alltag. Wohlstand und Fortschritt basieren auf naturwissenschaftlichen Erkenntnissen und deren Anwendung. Dabei liegen die Anfänge der „wissenden" Auseinandersetzung der Menschen mit der Natur so weit zurück (Umgang mit Feuer, Nahrungsbeschaffung und Nahrungsveränderung), dass uns diese Wurzeln nicht mehr selbstverständlich bewusst sind. Und doch bilden die Naturwissenschaften sowohl in ihren vielfältigen Anwendungen als auch durch ihr Gedankengebäude einen wesentlichen Beitrag zu unserer kulturellen Identität, in unterschiedlicher Intensität sicher auch zu unserem persönlichen Selbstverständnis. Die Gestaltung unserer Lebenswelt durch die Energieversorgung, Ernährungssicherung, Umweltgestaltung, Werkstoffproduktion und nicht zuletzt die Informationstechnologie  zeigen dies besonders deutlich. Das Gedankengebäude von der Beobachtung über die Erklärung bis hin zur Vorhersage bestimmter Ereignisse oder Phänomene ist aus seinen naturwissenschaftlichen Wurzeln längst herausgewachsen.

Chemie als Wissenschaft von den Stoffen und den Stoffumwandlungen impliziert in besonderer Weise das Experiment. Dazu ist die Kombination aus einer zielgerichteten Fragestellung, genauem Beobachten sowie einer folgerichtigen, logischen Deutung grundlegende Vorgehensweise. Dabei kann Chemie als Schulfach nicht auf einem unterhaltenden, neugierig machenden Spaßeffekt einer Wissenschaftsshow stehen bleiben. Beobachtungen aus der erfahrbaren, stofflichen Ebene werden durch Modellvorstellungen auf einer Teilchenebene gedeutet. Dieser Wechsel in der Betrachtungsebene ist charakteristisch für die Chemie, fördert und schult aber allgemein Denkvorgänge wie zum Beispiel die des Abstrahierens und Generalisierens, des Analysierens und der Vernetzung unterschiedlicher doch einander bedingender Bereiche. Solide chemische Kenntnisse (sowohl als Sach- wie auch als Handlungskompetenz zu verstehen) stellen auch eine wichtige Voraussetzung dar für ein verantwortungsbewusstes Handeln mit chemischen Stoffen im Alltag.


Die folgenden Seiten bieten weitere Informationen zum Fach Chemie:

Lehrplan
9. Klasse Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB)
10. Klasse Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB)
11./12. Klasse Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB)