Weddigenstr. 21 | 90478 Nürnberg | Tel. (0911) 231 - 14 230 | Impressum

Das "Certificate in Advanced English" – Wahlkurs für die Q11 und Q12

Die Beweggründe am Wahlkurs „Certificate in Advanced English“ teilzunehmen, reichen vom „bloßen Interesse an ein bisschen Englisch“ – weil Englisch abgewählt wurde, einem „Zusatzangebot zum Englischkurs, um die Sprachkenntnisse zu verbessern“ bis hin zur gezielten Vorbereitung auf die Zeit nach dem Abitur. Immer mehr Schüler hegen den Wunsch im englischsprachigen Ausland zu studieren oder irgendwann dort zu arbeiten. Da die meisten Universitäten in Großbritannien und den USA das Certificate anerkennen, um sich für englischsprachige Kurse anzumelden, bietet sich der Wahlkurs optimal zur Vorbereitung auf die Prüfungen an.

In der heutigen Zeit wünschen aber auch viele renommierte deutsche Unternehmen neben dem Abitur einen weiteren Nachweis über die Kenntnisse in der englischen Sprache, die lebensnäher sind als die, die im bayerischen Abitur geprüft werden.

Die examinations der University of Cambridge sind weltweit anerkannt und in fünf Schwierigkeitsgrade unterteilt.
Das Certifcate in Advanced English entspricht der Schwierigkeitsstufe 4 (und entspricht der Stufe C1 des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens) und setzt voraus, dass der Prüfling über eine angemessene  Auswahl an Vokabular und grammatischen Strukturen verfügt, eine entsprechende Aussprache und Intonation hat, Texte ergänzen und paraphrasieren kann, in kurzer Zeit Inhalte von Texten erfasst und analysiert, gezielt auf Annoncen, Briefe u.ä. reagieren kann und zu unterschiedlichen Themen des täglichen Lebens seine Meinung äußern und begründen, sich an Diskussionen beteiligen und eigene Schlussfolgerungen ziehen kann.

Um diese Kenntnisse unter Beweis zu stellen, muss man sich vier einzelnen Prüfungen unterziehen:
Die drei schriftlichen Prüfungen bestehen aus dem Aufgabenbereich Reading Comprehension und English in Use, einer Listening Comprehension, und dem Writing Test. Hinzu kommt der Speaking Test.
Prüfungsteilnehmern, die das Niveau C1 des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen deutlich übersteigen, wird das Sprachniveau C2 zertifiziert, denjenigen, die die Stufe C1 nicht erreichen, werden die entsprechenden Kenntnisse in B2 attestiert. Alle Teilnehmer/innen erhalten ein Zertifikat. Die erzielten Leistungen können in die Leistungen eines Halbjahres miteinbezogen werden.

Da sich die Aufgabenformate teilweise erheblich von denen unterscheiden, die am Gymnasium gefordert werden, ist es notwendig, die Kandidaten gezielt auf die Prüfung vorzubereiten, indem Prüfungen aus den vergangenen Jahren systematisch durchgesprochen, analysiert und bearbeitet werden. Mitschnitte von mündlichen Prüfungen werden angeschaut und analysiert, immer wieder werden mündliche Prüfungen durchgespielt. Da die Prüfungszeit teilweise sehr knapp bemessen ist, werden Prüfungssituationen nachgeahmt. Dafür treffen wir uns von September bis März einmal die Woche.

Unsere Schüler schneiden in den Prüfungen hervorragend ab, über 90% aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer des NGN bestehen die Prüfungen.

Cornelia Bartz