Weddigenstr. 21 | 90478 Nürnberg | Tel. (0911) 231 - 14 230 | Impressum

Sie interessieren sich für das NGN als neue Schule für Ihr Kind?

Wir haben für Sie einige Hinweise und Links zusammengestellt, die Ihnen den schnellen Überblick ermöglichen sollen.

Schnelle Antworten auf wichtige Fragen:

Erkunden Sie gerne auch die anderen Seiten unseres Internetauftrittes und unseren Schulprospekt:
pdfDas NGN stellt sich vor.(2.2 MB)

pdfInformationen zum Übertritt an ein Nürnberger Gymnasium.

 

Infoabend

Dienstag, 16.1.2018, ab 18.30 Uhr

Informationsabend zum Schuljahr 2018/19 für die Kinder und Eltern der 4./5. Jahrgangsstufe. Öffnung des Hauses zur Besichtigung: ab 17.30 Uhr

Besucher dürfen an diesem Abend den Parkplatz der Arbeitsagentur benutzen.
Die Einfahrt befindet sich in der Weddigenstraße gegenüber der Abzweigung in die Ludwig-Frank-Straße.

Wir freuen uns über Ihr Interesse!

„Zukunft für Kinder – Aldea Laura e.V.“ zum Schuljahr 2017/18

Nun ist es fast so weit: unser Schulneubau geht seiner Fertigstellung entgegen. Über 200.000 Euro mussten und müssen wir dafür aufbringen, und dies alles allein aus Privatspenden. Wir haben in den letzten Jahren dafür gespart und wir haben um jede Unterstützung gebettelt. Wir sind glücklich, es wohl zu schaffen, auch wenn unser Finanzpolster nun ganz schön zusammen geschmolzen ist. Schließlich benötigen wir auch noch monatlich ca.8.000 Euro für den laufenden Schulbetrieb.

Besonders stolz sind wir, dass wir in Juan Pelicó Xiloj einen Direktor haben, der sich mit all seinen Kräften und von ganzem Herzen für seine Schüler und seine Lehrer einsetzt und der sich nun im letzten Jahr zusätzlich für den Schulneubau ganz arg engagiert hat. Wir sind uns sicher, dass er jede Korruption ausgeschlossen hat. In einem Skype-Gespräch hat er uns mitgeteilt, dass dieser Bau, würde ihn der Staat erstellen, das 5- bis 6-fache kosten würde, denn ohne Korruption lässt sich im öffentlichen Bereich kaum etwas bewerkstelligen.

Ein paar Fotos zeigen die Entwicklung des Neubaus von Oktober 2016 bis zum Ende des Jahres 2017.

1 Okt 20162 Nov12 Nov2 3 Dez4 Jan5 März 15 März 26 April 16 April 26 April 36 April 46 April 57 Mai 17 Mai 28 Juni 18 Juni 28 Juni 38 Juni 48 Juni 58 Juni 68 Juni 79 Sept91 Innenausbau 191 Innenausbau 291 Innenausbau 391 Innenausbau 491 Innenausbau 5

Auch im vergangenen Schuljahr haben die Schüler des NGN (und ihre Eltern) dieses Schulprojekt in Guatemala kräftig unterstützt. Die Rekordsumme von 9233,29 € wurde gesammelt. Damit können wir von den insgesamt 270 Schülern ein Jahr lang 26 Schüler finanzieren, d.h. neben dem Frühstück und dem Mittagessen die<Bezahlung der Lehrer und das gesamte Schulmaterial. Hervorzuheben bleibt das Engagement einiger Schüler der jetzigen 8G, die im Dezember 2016 in den Pausen einen Plätzle-Verkauf organisiert und den Erlös der Schule in Guatemala gespendet haben.

In diesem Schuljahr habe ich nun im September wieder alle Klassen besucht, habe die neuesten Informationen aus Guatemala weiter gegeben und jede Klasse gebeten, in diesem Schuljahr wieder monatlich 30,- € zu sammeln, damit wir einem Kind den Schulbesuch ermöglichen können. Bei durchschnittlich 25 Schülern pro Klasse ist es für jeden einzelnen kein allzu großer Betrag, den er da aufbringt.

Für die Offenheit der Schüler des NGN (und ihrer Eltern) und für die Bereitschaft, wieder einen Obolus beizutragen, möchte ich mich wieder ganz herzlich bedanken. Ich tue diese im Namen der Kinder in unserer guatemaltekischen Schule und im Namen ihrer Eltern. Freies Frühstück und Mittagessen entlasten die bettelarmen Eltern, und den Kindern ermöglichen wir durch den Schulbesuch ein neue Lebensperspektive.

Eberhard Nusch (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) – November 2017