Weddigenstr. 21 | 90478 Nürnberg | Tel. (0911) 231 - 14 230 | Impressum | Datenschutz

Sondersituation Schulschließung

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,
Alle - Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräfte - machen unterschiedliche, oft gewinnbringende Erfahrungen mit dem Unterricht zuhause. Vielen Dank für das große Verständnis und die vielen Rückmeldungen. Die Lernplattform mebis ist unterdessen gut erreichbar.
Bitte versuchen Sie nur in dringenden Fällen, die Verwaltung telefonisch zu erreichen.
Informationen der Schulberatungsstelle: pdfPDF-Download144 kB - Tipps zur Unterstützung
Zentrale Linksammlung zum Lernen zuhause - eine kleine Auswahl:

Online-Angebote für verschiedene Fächer

ALBAs tägliche Sportstunde (Bewegung, Fitness und Wissenswertes für alle Kinder und Jugendlichen – zum Ansehen und Mitmachen in euren eigenen vier Wänden)
Duden Learnattack (2 Monate kostenlos - automatische Kündigung)
StudySmarter (darunter auch die Bücher zu Abiturvorbereitung - kostenloses Konto erstellen, das Vollangebot wird dann freigeschaltet - Dauer der Freischaltung ist bisher unbekannt.)
Schule daheim - Online Lernen (Lernangebot des BR und ARD-Alpha - Beiträge auch im Fernsehen montags bis freitags zwischen 9 und 12 Uhr in ARD-alpha)
Planet Schule Website und Mediathek (SWR und mdr)
Radio Wissen (br - Fächer durch Suchbegriffe eingrenzen)

Mathematik

Mathegym (NGN hat eine Schullizenz, es entstehen für SchülerInnen keine Kosten - bitte bei der Registrierung darauf achten, den richtigen Namen anzugeben, nur dann können wir freischalten).
Abiturlösung (Abitur Q12 ! - Aufgabenstellungen und Lösungen des Abiturs in Mathematik der vergangenen Jahrzehnte (!) incl. vorgerechneter Videos - ohne Login nutzbar)

Fremdsprachen

Duolingo (Kostenloser Sprachunterricht. Für alle Altersstufen.)

Naturwissenschaften

Leifiphysik (allumfassend mit Theorie, Experimenten und Übungen - zuerst Bayern und entsprechende Jahrgangsstufe wählen - Erklärungen und Beispiele gehen gelegentlich über den Lehrplan des bayrischen Gymnasiums hinaus, daher unbedingt mit Hefteinträgen abgleichen.)
Virtual Lab (ein virtuelles Labor, in dem Experimente zu einigen Themen gemacht werden können - geeignet für die Unterstufe)
Lernportal Chemie (Chemielernportal für die Jahrgangsstufen 9 und 10)

Geographie

Diercke Weltatlas (kostenloser Zugang zu den digitalen Versionen der Atlanten)

 
Bitte meldet/melden Sie falsche Links oder falsche Informationen und weitere Angebote zur Aufnahme in diese Liste an Ronnie Weigel.

Neuer Terminplan Abitur 2020

Schriftliche Prüfungen

20. Mai: Deutsch
26. Mai: Mathematik
29. Mai: 3. Abiturprüfungsfach (mit Französisch)

Mündliche Prüfungen (Kolloquien)

erste Prüfungswoche: 15. Juni bis 19. Juni 2020
zweite Prüfungswoche: 22. Juni bis 26. Juni 2020

Die mündlichen Zusatzprüfungen werden am 3. Juli 2020 abgeschlossen. Die Entlassung der Abiturientinnen und Abiturienten findet voraussichtlich in der zweiten Juliwoche statt.
(Quelle: Kultusministerium - Hinweis: "Aufgrund der dynamischen Entwicklungen können weitere Veränderungen im Ablauf der Abiturprüfung 2020 aus heutiger Sicht nicht ausgeschlossen werden.")

Wir wünschen Euch und Ihnen in diesen Zeiten vor allem Gesundheit. #stayathome

(Aktualisierung: 26.03. 13:00 Uhr)

Sie interessieren sich für das NGN als neue Schule für Ihr Kind?

Wir haben für Sie einige Hinweise und Links zusammengestellt, die Ihnen den schnellen Überblick ermöglichen sollen.

Schnelle Antworten auf wichtige Fragen:

pdfInformationen zum Übertritt an ein Nürnberger Gymnasium.

pdfPräsentation vom Infoabend.

 

Wenn Sie Ihr Kind für eine 5. Klasse des Schuljahrs 2020/21 anmelden möchten, bitten wir Sie, in der Woche vom
18. bis 22. Mai 2020
an unsere Schule zu kommen.

Hauptanmeldetag mit verlängerten Öffnungszeiten ist
Dienstag, der 19. Mai 2020.

Anmeldung für die gebundene Ganztagsklasse nur bis Mittwoch, 20. Mai 2020.

Probeunterricht findet statt vom 26. bis 28. Mai 2020

(Termine können sich ändern - Stand: 25.03.2020)

Schüler helfen Flüchtlingskindern

Was ist wohl der nervigste Aspekt an der Schule aus Sicht von Grundschulkindern? Die Kinder aus der Gemeinschaftsunterkunft in der Schloßstraße sind sich da einer Meinung: Hausaufgaben! Neun Schüler des NGN haben sich in diesem Schuljahr im Rahmen des Projekts „Schüler helfen Flüchtlingskindern“, das von Frau Schneider und Herrn Möhle geleitet wird, zum Ziel gesetzt, ihnen bei diesen zu helfen und mit Spiel und Spaß an die Sache heranzugehen.

fluechtl19 bDoch wie genau läuft das eigentlich ab? Die am Projekt mitwirkenden Schüler sind auch gleichzeitig Mitglieder beim BRK. Die Hausaufgabenbetreuung findet immer am Dienstag, Mittwoch und Freitag für jeweils zwei Stunden am Nachmittag statt, aber niemand muss an allen drei Tagen anwesend sein. Die Schüler bilden zusammen mit anderen Ehrenamtlichen, meistens Lehrer, die bereits im Ruhestand sind, Gruppen, und kommen nur an einem Tag in der Woche. Zwei Stunden hören sich vielleicht viel an, aber man glaubt kaum, wie schnell diese manchmal vorübergehen! Die Arbeit mit den Grundschulkindern ist sehr abwechslungsreich und macht viel Spaß. Mittlerweile sind wir nicht nur einfache Betreuer, die den Kindern bei den Hausaufgaben helfen, sondern machen auch einen entscheidenden Faktor in deren Weiterbildung aus. Das Lesen von deutschen Büchern und das gemeinsame Spielen sind sehr wichtig für deren Sprachentwicklung und –förderung. fluechtl19 aDie Fortschritte, die sie beim Lesen und Sprechen von Woche zu Woche machen, ist sehr schön zu beobachten. Es ist sowohl ein Erfolgserlebnis für die Schüler, aber auch für uns Betreuer. Damit war es aber noch nicht alles. Die Kinder brauchen nämlich auch Ansprechpartner, denen sie jederzeit ihre Geheimnisse, Probleme und Neuigkeiten anvertrauen können. So sind wir auch dafür verantwortlich, dass sich die Kinder untereinander gut verstehen und gegebenenfalls bei schulischen und privaten Problemen helfen.

 

Ich möchte euch aber gerne noch etwas über mein eigenes Projekt erzählen, das ich im Rahmen des P-Seminars Religion leite. Hierbei geht es nicht nur um Hausaufgabenbetreuung, sondern auch um viel Kreativität. Ich engagiere mich nun schon seit fast zwei Jahren in der Unterkunft in der Schloßstraße und habe gemerkt, wie gerne die Kinder dort basteln. Viele haben auch wirklich Talent, welches bis jetzt leider noch nicht entdeckt wurde. Den Freitagnachmittag vor den Ferien nutzen wir seit diesem Schuljahr immer, um etwas zu basteln. Die Vorbereitung dafür fängt für mich schon immer viel früher an, da die Materialien besorgt und Vorlagen und Schablonen für die Kinder gebastelt werden müssen. Auch wenn es recht anstrengend ist für einen geordneten Ablauf zu sorgen, macht mir die Arbeit großen Spaß und auch die Kinder freuen sich immer darauf. Ich werde oft gefragt, warum ich mir überhaupt die Mühe mache, um in unserer Asylothek zu basteln. Ich gebe immer dieselbe Antwort: wenn mir die Kinder mit strahlenden Augen stolz ihre Werke zeigen und mich bedankend ganz fest umarmen, ist der gesamte Aufwand und Stress schon wieder vergessen.

Auch im nächsten Schuljahr können wieder Schüler des NGN im Projekt „Schüler helfen Flüchtlingskindern“ mitwirken. Jeder, der mindestens 16 Jahre alt ist, kann sich beim Herrn Möhle oder der Frau Schneider melden und einen wertvollen Beitrag für unsere Gesellschaft leisten und kleinen Kindern eine Freude machen.
Wir freuen uns auf euch!

Aysenur Akyol, Q11