Weddigenstr. 21 | 90478 Nürnberg | Tel. (0911) 231 - 14 230 | Impressum | Datenschutz

Sie interessieren sich für das NGN als neue Schule für Ihr Kind?

Wir haben für Sie einige Hinweise und Links zusammengestellt, die Ihnen den schnellen Überblick ermöglichen sollen.

Informationsabend am 28.02.2024

18 Uhr und 19 Uhr: Informationen zur Streicherklasse
18 Uhr: "Latein und Englisch als gleich­zeitig beginnende Fremdsprachen in der 5. Jahrgangsstufe"
19 Uhr: Informationen zum Gebundenen Ganztag

Neuanmeldung für das Schuljahr 2024/25

Ab dem 22. April 2024 finden Sie hier an dieser Stelle den Link zur Online-Voranmeldung. Diese ist verpflichtend vor der persönlichen Anmeldung an diesen Tagen:

Montag, 06. Mai 2024, von 08.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Dienstag, 07. Mai 2024, von 08.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Mittwoch, 08. Mai 2024, von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Folgende Unterlagen sind bei der Einschreibung vorzulegen:

  1. das Übertrittszeugnis der Grundschule im Original
  2. der Geburtsschein oder die Geburtsurkunde
  3. der Nachweis im Sinne des Masernschutzgesetzes
  4. falls die Aufnahme nicht im Anschluss an den Besuch einer Grund- oder einer Mittelschule erfolgt, die Zeugnisse von früher besuchten Schulen.

Bitte denken Sie daran, für Schüler/innen, deren Schulweg länger als 3 km ist, online einen Antrag auf 'Kostenfreiheit des Schulwegs' zu stellen. Die Fahrkarten werden nicht von der Schule beantragt!

Der Probeunterricht findet am 14., 15. und 16. Mai 2024 statt.

 

Schnelle Antworten auf wichtige Fragen:

Erkunden Sie gerne auch die anderen Seiten unseres Internetauftrittes und unseren Schulprospekt:
pdfDas NGN stellt sich vor.(2.2 MB)

Forum Musik

An unserer Schule besteht für uns Schüler jedes Jahr das Angebot, am Forum Musik teilzunehmen. Hierbei besuchen uns zwei- bis dreimal im Jahr verschiedene Musiker, die uns ihre musikalischen Künste und Instrumente vorstellen.

Unser erstes Treffen dieses Schuljahr fand am 25. Oktober 2023 statt. Es kam das frisch gegründete Blechbläserquintett der Nürnberger Philharmoniker bei uns vorbei. Dieses besteht aus einem Horn (gespielt von Roland Bosnyák), einer Posaune (Michael Wolkober), einer Tuba (Matthias Raggl) und zwei Trompeten (Bernhard Holzmann & Lukas Zeilinger). Das Quintett stellte uns Stücke aus ganz vielen verschiedenen Bereichen der Musik vor. So hörten wir beispielsweise Ausschnitte aus der Oper „Carmen“ von Georges Bizet und aus dem Ballett „Der Nussknacker“ von Peter Tschaikowski, aber auch Standards aus dem Bereich des Jazz.

Interessant zu hören war, dass erstaunlich wenige Stücke original für diese instrumentale Besetzung aus fünf Blechblasinstrumenten komponiert wurden. Eine dieser Originalkompositionen sind die „Don Quichottisen“ von Jan Koetsier, basierend auf dem berühmten spanischen Roman, der von den Abenteuern des Don Quijote und seinem Pferd Rosinante erzählt.

Gegen Ende erfuhren wir auch den Unterschied zwischen Dreh- und Pumpventiltrompete anhand eines weiteren Vorspiels.

Zum Schluss einer jeden Veranstaltung gibt es Zeit für Fragen von Schülern und Lehrern, um mehr über die Musik und die Musiker zu erfahren, in diesem Fall zum Beispiel über die Herkunft der Gruppenmitglieder aus Österreich und die Gründung ihres Quintetts.

Und dies ist auch das Tolle am Forum Musik: man erhält einen vielfältigen Einblick in diverse Musikrichtungen und kann gleichzeitig sein Wissen über Instrumente und Geschichte erweitern, weshalb wir jeden herzlich einladen, sich nächstes Jahr ebenfalls anzumelden.

Felicia Neumann und Lydia Schindler, 11a