Weddigenstr. 21 | 90478 Nürnberg | Tel. (0911) 231 - 14 230 | Impressum | Datenschutz

Sie interessieren sich für das NGN als neue Schule für Ihr Kind?

Wir haben für Sie einige Hinweise und Links zusammengestellt, die Ihnen den schnellen Überblick ermöglichen sollen.

Neuanmeldung für das Schuljahr 2024/25

Vom 22. April bis 03. Mai 2024 finden Sie hier an dieser Stelle den Link zur Online-Voranmeldung. Diese ist verpflichtend vor der persönlichen Anmeldung an diesen Tagen:

Montag, 06. Mai 2024, von 08.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Dienstag, 07. Mai 2024, von 08.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Mittwoch, 08. Mai 2024, von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Folgende Unterlagen sind bei der Einschreibung vorzulegen:

  1. das Übertrittszeugnis der Grundschule im Original
  2. der Geburtsschein oder die Geburtsurkunde
  3. der Nachweis im Sinne des Masernschutzgesetzes
  4. falls die Aufnahme nicht im Anschluss an den Besuch einer Grund- oder einer Mittelschule erfolgt, die Zeugnisse von früher besuchten Schulen.

Bitte denken Sie daran, für Schüler/innen, deren Schulweg länger als 3 km ist, online einen Antrag auf 'Kostenfreiheit des Schulwegs' zu stellen. Die Fahrkarten werden nicht von der Schule beantragt!

Der Probeunterricht findet am 14., 15. und 16. Mai 2024 statt.

pdfHinweise zum möglichen Umverteilungsverfahren15 kB

 

Schnelle Antworten auf wichtige Fragen:

Erkunden Sie gerne auch die anderen Seiten unseres Internetauftrittes und unseren Schulprospekt:
pdfDas NGN stellt sich vor.(2.2 MB)

Griechenlandaustausch 2022

grie23 aAm Montag, den 3.10.2022, starteten 27 Schülerinnen und Schüler und vier Lehrkräfte des NGN zum diesjährigen Griechenlandaustausch. Nach einer langen, aber gut gelaunten Anreise wurden die Schülerinnen und Schüler mitten in der Nacht von ihren Gastfamilien in Athen abgeholt und herzlich willkommen geheißen.

grie23 b Gleich am nächsten Morgen fand die offizielle Begrüßung in der Erasmios-Schule statt. Jeden Tag stand eine interessante Aktivität mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten auf dem Programm. Die Schülerinnen und Schüler besuchten die Akropolis, Mykenä, Nafplio, Epidavros, das Nationalmuseum, die Altstadt (Plaka) und die Insel Aegina. Das Wochenende verbrachten sie in den Familien, wobei die meisten die Gelegenheit zu Ausflügen ans Meer oder ins Zentrum Athens nutzten.

grie23 cSie erhielten täglich Arbeitsaufträge und schrieben ihre Beobachtungen in ein digitales Tagebuch. Am Donnerstag, den 6.10., fanden dann Workshops zu folgenden Themen in der Schule statt:

  • Der Ursprung der Demokratie
  • Schule und Bildung in Griechenland und Deutschland
  • Familienleben in Griechenland und Deutschland
  • Klima in Griechenland/ Herausforderungen für die Landwirtschaft
  • Tourismuskonzepte, v.a. auf der Insel Aegina

Die Schülerinnen und Schüler erstellten PowerPoint Präsentationen und breiteten Referate vor. Die Ergebnisse der Workshops wurden in der Schule, im Bus und während der Überfahrt auf die Insel Aegina, auf der Fähre präsentiert.

grie23 dAm 11.10. kamen alle wieder gesund und munter in Nürnberg an. Der Transfer und der Aufenthalt wurde großzügig von der EU als Erasmus+ -Kurzzeitprojekt zur Mobilität von Schülerinnen und Schülern unterstützt.

Für die Schülerinnen, Schüler und auch die begleitenden Lehrkräfte war der Besuch in Griechenland ein unvergessliches Erlebnis.

Wir freuen und schon jetzt auf den Gegenbesuch der Griechen ab dem 16.Dezember und auf den Austausch im Jahr 2023.